Turn- und Sportverein Elbersberg e.V.
unser TSV - Ich bin Dabei

CHRONIK


 

TSV Elbersberg e.V. 

 

 

Geschichte – Chronik des TSV Elbersberg







 
 
 
 
 
 
Verehrte Leserin,
 
 
 
Verehrte Leser,
 
 
 
Lieber Sportfreund!
 
 
 
 

 

 
 

Ich habe mir erlaubt, aus teils bis zu 20 Jahren alten Unterlagen, eine Vereinschronik des TSV Elbersberg e. V zu erstellen. Bei genauer Durchsicht dieser Chronik bekommen Sie sicher einen Überblick von all dem, was der Verein alles in sportlicher Hinsicht, auf kulturellem Gebiet und an Eigenleistungen oftmals an die Leistungsgrenze der Vorstandschaft mit ihren Mitgliedern gingen. Trotz all der arbeitsreichen Zeit die hinter uns liegt, kann der Verein mit Recht stolz auf das Erreichte zurückblicken und wird auch nicht vor notwendigen Eigenleistungen in der Zukunft zurückschrecken.

 

 
 

Zum Schluss möchte ich mich bei alle den Sportkameraden bedanken, die mit Bildmaterial an der Gestaltung dieser Chronik beigetragen haben.

 
 
 
In diesem Sinne wünsche ich viel Spaß.
 
 
 

Euer Sportkamerad
 
 
 

Erich Thiem
 
 
 
 
 
 

Elbersberg im Februar 1979


 
 
 
 

 Gründung des Vereins:

 

 
 



 

 
 


Redaktion:

Looshorn Gerhard veranlasste die Eingabe
der Chronik ins Internet

Text, Daten und Gestaltung:

Thiem Erich

Bildmaterial:

Weidinger Reinhold
Richtsteiger Tom
Thiem Erich

Internetrealisierung:

Looshorn Markus


 

 
 

Am 19.3.1959 gründen 37 sportbegeisterte Männer den Turn- u. Sportverein Elbersberg im damaligen Vereinslokal „ Gasthof Reichel “.

 

 
 

Franz Strobl stellte seinen Grund zur Errichtung eines Spielfeldes

 

 
 

zur Verfügung. Nachdem der erste Sportplatz an der Elbersberger Kapelle unter großen Anstrengungen der ganzen Ortsbevölkerung

 

 
 

erstellt war, (Einweihung am 16.8.1959.)  begann man den Spielbetrieb  mit 2 Seniorenmannschaften.

 

 
 

Die 1. Mannschaft nahm am Punktspielbetrieb

 

 
 

in der damaligen C-Klasse teil, während die 2. Mannschaft a.K. spielte. ehrenamtlicher Trainer war Lehrer: Fritz Walter.

 

 
 

Der junge Verein hatte bereits einen eifrigen Platzwart:Titus Persa

 

 
 

Spielleiter war: Georg Thiem –Vereinsschiedsrichter: Kaspar Krellner

 

 
 

 Die Vorstandschaft bestand aus

 

 
 

                 1. Vorstand        -       Heinrich Looshorn

 

 
 

                 2. Vorstand        -       Hermann Schmitt

 

 
 

                 Kassier              -        Kaspar Krellner

 

 
 

                 Schriftführer      -         Kaspar Krellner

 

 
 

Am Jahresende 1959 hatte der Verein bereits 70 Mitglieder.

 

 
 

Nach der 1. Punktspielsaison 1959/1960 erreichte die 1. Mannschaft den 6.Tabellenplatz

 

 
 

Der Beitrag betrug für Erwachsene aktiv monatlich 1,--  DM

 

 
 

                                             „        passiv        „       -,50  DM  

 
 
 
Geschichte des Vereins:

 

 
 

Zur damaligen Zeit war im ganzen Dorf eine unheimliche Begeisterung um den Sportverein entstanden. Außer der FFW Elbersberg gab es weiter keinen anderen Verein in unserem Dorf. Da war halt eine Fußballmannschaft  etwas Neues. Nach der Nachmittagandacht am Sonntag pilgerte alles, ob jung oder alt zum Elbersberger  Sportplatz an der Kapelle. Damals wurde die Mannschaft immer voll  von den Zuschauern  angefeuert, selbst wenn man im Rückstand war.

 

 
 

Anekdoten zum 1. Sportplatz:

 

 

 
 

Etwa die Hälfte der vorbeiführenden Straße gehörte zum eigentlichen Spielfeld, wenn z.B. ein Traktorfuhrwerk vorbeikam, musste das Spiel solange unterbrochen werden, bis das Fuhrwerk weg war. Genauso

 

 
 

passierte es einmal als eine Wallfahrt, die nach Gößweinstein wollte,

 

 
 

vorbeizog, musste das Spiel solange unterbrochen werden. Daher immer

 

 
 

der Ausspruch der umliegenden Vereine: die Elbersberger haben keinen

 

 
 

Sportplatz, die spielen auf abgesperrten Straßen.

 


 

 
 

1961 wechselte die Vorstandschaft

 

 

 
 

   1.Vorstand                  - Heinrich Looshorn

 

 
 

    2. Vorstand                - Johann Thiem

 

 
 

     Kassier                      - Siegfried Krellner

 

 
 

     Schriftführer               - Otto Rupprecht

 

 
 

     Jugendleiter               - Georg Thiem      

 

 

 
 

Bereits 2 Jahre nach Vereinsgründung baute man eine  eigene Jugendmannschaft auf.

 

 
 

Anfangs mit Eigengewächsen, später kamen auch auswärtige Spieler dazu.

 

 
 

( aus Pottenstein, Kühlenfels, Bronn,Körbeldorf)

 

 
 

Ende Juli 1963 wurde der neu angelegte Rasenplatz am Gnock eingeweiht. Schirmherr war der damalige Bundestagsabgeordnete: von und zu Guttenberg.

 

 
 

Die Früchte unserer frühen Jugendarbeit machten sich bezahlt:

 

 
 

Die jungen Talente  verstärkten die 1. Mannschaft und prompt wurde sie

 

 
 

Herbstmeister und am Ende der Saison 1963/64 Meister der C-Klasse.

 

 
 

Somit errang man die 1. Meisterschaft für unseren jungen Verein.

 

 
 

Leider verpasste man den Aufstieg in die B-Klasse in den folgenden

 
 
 
Aufstiegsspielen.

 


 

 
 

1964: wechselte die Vorstandschaft

 

 

 
 

       1. Vorstand                          -      Looshorn  Heinrich

 

 
 

       2. Vorstand                          -      Thiem Johann

 

 
 

       Kassier                                -       Brendel Hans

 

 
 

       Schriftführer                        -       Rupprecht Otto

 

 

 
 

Gleichzeitig wurde mit dem Bau des Sportheimes begonnen.

 

 
 

Die Zahl der Mitglieder betrug damals schon: 100

 

 
 

Neuer Trainer war jetzt: Hermann Haberberger aus Pegnitz.

 

 
 

Ca. 3000 Std. wurden in den Bau des Sportheimes investiert.

 


 

 
 

Am 7.8.1965 wurde es feierlich eingeweiht verbunden mit der

 

 
 

Ernennung zum 1. Ehrenmitglied des Vereins

 

 
 

             Heinrich Schaffer

 

 

 
 

Er hatte sich besonders verdient gemacht beim Bau des neuen Sportheimes. ( 8,5 m breit  -  14,5 m lang )

 


 

 
 

1966 wurden neue Umkleidekabinen, sowie ein modernerer Duschraum

 

 
 

im Keller des Sportheimes eingebaut, bezuschusst vom BLSV.

 


 

 
 

1967 wurde der Boden im Sportheim durch einen neuen Estrich ersetzt.

 

 
 

Als 2. der C-Klasse schaffte der TSV den Aufstieg in die B-Klasse. Es folgte eine große Aufstiegsfeier.

 


 

 
 

1968 wurde eine Schülermannschaft gegründet.

 

 
 

Die Mitgliederzahl stieg an auf: 140

 


 

 
 

1969 wechselte die Vorstandschaft

 

 
 

          1. Vorstand                 -         Rupprecht Otto

 

 
 

          2. Vorstand                -          Krellner Anton

 

 
 

           Kassier                     -          Brendel Hans

 

 
 

           Schriftführer             -          Krellner Fritz

 

 
 

Neuer Trainer wurde: Ernst Brütting aus Pegnitz

 

 
 

Neuer Platzwart : Otto Looshorn

 

 
 

Zahl der Mitglieder stieg auf: 150

 

 
 

Eine ganze Woche feierte der TSV Elbersberg sein 10 jähriges Bestehen

 

 
 

mit einem Festprogramm.

 


 

 
 

1970 wechselte die Vorstandschaft:

 

 
 

          1. Vorstand              -   Schaffer  Heinrich

 

 
 

          2. Vorstand              -   Looshorn Otto

 

 
 

          Kassier                    -    Brendel Hans

 

 
 

          Schriftführer            -    Krellner Fritz

 

 
 

Neuer Trainer .  Hermann Haberberger

 

 
 

1. Mannschaft schaffte beim Großturnier des ASV Pegnitz den 1.Platz

 

 
 

2. Mannschaft wurde Meister.

 


 

 
 

1971 2. Mannschaft  wurde Meister, ebenso wurde die

 

 
 

       Jugendmannschaft   Meister.

 


 

 
 

1972:Jugend wurde MEISTER

 

 
 

AH-Mannschaft wurde gegründet.

 

 
 

Vorstandschaft wechselte:  

 

 
 

           1.Vorstand                     -      Krellner Fritz

 

 
 

           2. Vorstand                    -      Looshorn Otto

 

 
 

           Kassier:                         -       Zitzmann Alfons

 

 
 

           Schriftführer                  -       Reichel Robert  

 


 

 
 

1973: Sportbetrieb stieg an: Mitgliederzahl stieg auf: 165

 

 
 

1.Mannschaft-2.Mannschaft,AH , u. Jugendmannschaft-Schülermannschaft


1974
 
 
 

Erwerb der Grundstücke vom Parkplatz,Sportheim und A-Platz,somit war der TSV

Eigentümer geworden. Mit Fritz Krellner wurde ein Pachtvertrag vom B-Platz über

25 Jahre abgeschlossen.
Trainer:                    Hermann Haberberger
                                Erich Thiem (ehrenamtlich)

Der TSV feiert sein 15.jähriges Jubiläum mit einem großen Ehrungsabend.


1975
Vorstandschaft wechselt:
 1.Vorstand                                Krellner Fritz
 2. Vorstand                               Looshorn Otto

 Kassier:                                   Schmitt Reinhard

 Schriftführer                             Reichel Robert 

Mittglieder : 193
Platzwart: Krellner Fritz
Vereinsschiedsrichter:               Wölfel Konrad
                                                   Weidinger Kurt

                                                   Schaffer Heinrich

                                                   Schaffer Josef

                                                   Brendel Andreas

Trainer :Erich Thiem Erich(ehrenamtlich)

Höhepunkt war das Spiel der AH gegen die AH des FCN auf dem neuen B-Platz,das mit 0:3 verloren wurde.


1976
Vorstandschaft wechselte:

 1. Vorstand                                 Schaffer Heinrich

 2. Vorstand                                 Looshorn Otto

 Kassier                                       Schmitt Reinhard

 Schriftführer                                Reichel Robert
Mitgliederanzahl: 204      
 
  1. Mannschaft wurde Sieger der Stadtmeisterschaft und gewann das Großpokalturnier beim ASV Pegnitz.   

Mitgliedsbeitrag : Erwachsene ...............24,--DM

                             Jugend                        12,--DM
                             Schüler                         6,-- DM     

1977
Vorstandschaft wechselt:

 1. Vorstand                                       Reichel Robert

 2. Vorstand                                       Looshorn Otto

   Kassier:                                          Schmitt Reinhard

   Schriftführer                                    Brendel Hans

12.6.1977 wurde unser neuer A-Platz eingeweiht mit Feldgottesdienst und Festzeltbetrieb 16.6. – 19.6.1977

Trainer:        Thiem Erich (ehrenamtlich )

                   Brendel Andreas (ehrenamtlich)-Platzwart

                 Wirsing Günter

Vereinsschiedsrichter: Wölfel Konrad,Weidinger Kurt, Schaffer Heinrich


1978
Vorstandschaft wechslte:

 1.Vorstand                           Reichel Robert

2.Vorstand                              Looshorn Otto
Kassier:                                  Schmitt Reinhard
Schriftführer                            Thiem Erich

Am 29.8.1978 erstrahlte erstmals unser neues Flutlicht am B-Platz.

1.Mannschaft wurde Stadtmeister u. Pokalturniersieger in Troschenreuth


1979

Spielbetrieb: 1. u. 2. Mannschaft,A-Jugend,C-Schüler,E-Schüler,AH-Mannschaft

  1. Mannschaft gewann Jubiläumsturnier in Troschenreuth
  2. Mannschaft wurde Meister

20 jähriges Gründungsfest v. 30.6. –9.7.1979 mit Pokalturnier (8 Mannschaften)

Einlagespiel der Gründungsmannschaft.Festzeltbetrieb u.Showabend mit „German Hofmann“-Auftritt der 3 „Elbersberger Jodelköniginnen“


1980
Vorstandschaft wechselte:

   1. Vorstand                                     Thiem Erich

   2. Vorstand                                      Looshorn Otto

    Kassier:                                          Schmitt Reinhard

    Schriftführer                                    Wölfel Konrad

2.Mannschaft und C-Schüler wurden Meister.

TSV-Sportheim wurde erweitert und angebaut.


1981
  1. Mannschaft wurde Meister und Stadtmeister,ebenso wurde die A-Jugend Meister. E-Jugend wurde auch Meister.

Das neue Sportheim wurde v. 10. – 12.7.1981 feierlich eingeweiht.

     Trainer ab 1.7.81 .....Meyer Karlheinz

     1.Mannschaft
spielt wieder in der B-Klasse,
A-Jugendmannschaft spielt in der Kreisklasse.


1982
 1.Mannschaft wurde Pokalturniersieger in Troschenreuth
 C-Schüler wurde Meister.
 Ab diesem Jahr spielen 4 Mannschaften eine Klasse höher.
 

1983
Trainer: Weibert Rainer

1.Mannschaft Pokal-Turniersieger in Köln und Betzenstein


1984
Vorstandschaft wechselte:

   1.Vorstand                                  Wölfel Konrad

   2.Vorstand                                  Schaffer Heinrich

   Kassier                                       Schmitt Reinhard

   Schriftführer                                Looshorn Edmund

1.Mannschaft wurde Stadtmeister,Pokalturniersieger in Betzenstein,

C-Schüler Pokalsieger in Elbersberg,in Hilpoltstein u.beim ASV Pegnitz

E-Jugend 1. Sieger beim Kreishallenturnier in Pegnitz.

25-Jahre Feier mit Festzeltbetrieb v. 28.6.-2.7.1984 u. Ehrungen.

Einlagespiel der Gründungsmannschaft v.1959 gegen SC Kühlenfels.

Bei der 1. Kegelstadtmeisterschaft siegte Reinhard Schmitt im Einzel.

Im Mannschaftswettbewerb siegte ebenfalls die 1 Herrenmannschaft v.TSV


1985 bis 1991 in Arbeit

 

1991

2.Mannschaft wird Stadtmeister

Vereinsschiedsrichter : Schaffer Heinrich, Schaffer Manfred, Schaffer Hans, Wölfel Konrad, Weidinger Kurt,  Looshorn Gerhard

Ab 1.7.91 neuer Trainer: Jochen Ganzleben aus Bayreuth.

Aus Personalmangel konnte der Verein keine A-Jugend mehr melden.


1992

Umbau des B-Platzes in einen Allwetterplatz(Hartplatz)

1.Mannschaft steigt aus B-Klasse ab.

 
2.Mannschaft wird Stadtmeister
Mitgliedsbeiträge werden erhöht.
Herren                                        48,--DM
Damen                                        36,--DM
Jugend                                        24,--DM
Schüler                                        12,--DM

1993

Vorstandschaft wechselt:
1.Vorstand                              Looshorn Edmund
2.Vorstand                              Brendel Richard
3.Vorstand                              Zitzmann Harald
 

Kassier                                    Schmitt Reinhard

Schriftführer                             Weidinger Reinhold
  1. Mannschaft steigt in B-Klasse auf
  2. Mannschaft wird Meister und auch Stadtmeister

Ab 1.7.93 neuer Trainer: Förster Robert


1994

35-Jahr-Feier v.8.-10.7.94 mit Festgottesdienst u.Festzug u. Ehrungen
2.Mannschaft wird Stadtmeister
1.TSV-Tennisturnier in Pegnitz-Nachtturnier

1995
neuer Trainer: Peter Schramm
2.Mannschaft und A-Jugend werden Stadtmeister
 
E-Jugend wird Meister

1996
Vorstandschaft wechselt:

1.Vorstand                                  Looshorn Edmund

2. Vorstand                                 Brendel Richard

3.Vorstand                                  Schaffer Hans

Kassier                                       Schmitt Reinhard

Schriftführer                               Weidinger Tobias

2.Mannschaft wird Meister u. Stadtmeister

A-Jugend, D-Jugend,E-Jugend werden Meister

Ab 1.7.96 neuer Trainer: Uwe Hofmann

Im Keller wurde eine Sauna eingebaut



1997

Vorstandschaft wechselt:

   1.Vorstand                                         Looshorn Edmund

   2.Vorstand                                         Looshorn Gerhard

   3.Vorstand                                         Looshorn Helmut

   Kassier                                               Schmitt Reinhard

   Schriftführer                                 Weidinger Tobias-Meier Michaela

Mitgliederstand: 361,

Vereinsschiedsrichter: Looshorn Gerhard,Schaffer Heinrich,Schaffer Hans,Schaffer Manfred,Weidinger Kurt, Wölfel Konrad.

Damenmannschaft wird gegründet.

 
 
 
1998

A-Jugend u. C-Jugend werden Stadtmeister

Als erster Spieler des TSV Elbersberg erreicht Peter Wölfel –1000 Spiele

Familienbeitrag wird eingeführt.
Sportheimpächter: v.1.1.-30.4.-Podda Antonio

v.            1.5.- 31.10. Exner Karlheinz

ab.1.11. –Eigenregie

Mitgliedsbeitrag: 

Herren                                             48,--DM

Damen                                             36,--DM

Jugend                                             24,--DM

Schüler                                             12,--DM

Familienbeitrag                      abzügl. 20 %

 
 
 
1999
Vorstandschaft wechselt:

    1.Vorstand                               Looshorn Edmund-Looshorn Gerhard

    2.Vorstand                                        Wölfel Peter

    3.Vorstand                                        Dütsch Werner

    Kassier                                              Schmitt Reinhard

    Schriftführer                   Weidinger Tobias,Meier Michi,Strobl Harald

40-jähr.Vereinsjubiläum mit Festzeltbetrieb v.2.-4.7.1999

Festkommers mit Ehrungen im Festzelt

Damengymnastik feiert 10 Jahre

Beginn der Bandenwerbung am A-Platz

B-Platz wurde saniert.

Große Silvesterparty im Sportheim


 
 
 
2000
Vorstandschaft wechselt:

    1.Vorstand                                       Looshorn Gerhard

    2.Vorstand                                       Wölfel Peter

    3.Vorstand                                       Dütsch Werner

    Kassier                                            Schmitt Reinhard

    Schriftführer                                     Strobl Harald

Spielbetrieb: 1.Mannschaft
                      2.Mannschaft

                      A-Jugend, C-Jugend, E u. F-Jugend,Damenmannschaft,

                      AH-Mannschaft, Damengymnastik

Benefizspiel für Pater Peter für Mission-Erlös 1.600,--DM

Silvesterparty 2000 im Sportheim.

2001
Vorstandschaft wechselt:

   1.Vorstand                                            Looshorn Gerhard

   2. Vorstand                                           Wölfel Peter

   3.Vorstand                                            Götz Silvia

   Kassier                                                  Schmitt Reinhard

   Schriftführer                                           Strobl Harald,Schriefer Bianca

Trainer: Looshorn Thomas

A-Platz wurde saniert (gesandet und neuen Rollrasen im Torraum)

Umbau im Sportheim(Herren WC renoviert,Personal WC errichtet

Schiedsrichterraum mit Dusche neu errichtet.
Aussenanlagen neu bepflanzt.

Unser Gründungsvorstand Heinrich Looshorn feiert 80.Geburtstag


 
 
 
2002
Vorstandschaft wechselt:
    1.Vorstand                                    Looshorn Gerhard

    2.Vorstand                                    Wölfel Peter

    3.Vorstand                                    Krellner Silvia

    Kassier                                         Schmitt Reinhard

    Schriftführer                                  Brendel Philipp-Schriefer Bianca

Mitgliederzahl : 364

Mitgliedsbeiträge wurden angeglichen

   Herren                                              33,--Euro

   Damen                                              27,--Euro

   Jugend                                             18,--Euro

   Schüler                                              9,-- Euro

   Rentner männl.                               18,-- Euro

   Rentner weibl.                                  15,-- Euro

   Familienbeitrag  gestaffelt   abzügl. 20%

Trainer : Looshorn Thomas –Kohl Thomas

Seit 20 Jahren hat der TSV in Pottenstein am 3.Königstag einen Verkaufsstand.

Bandenwerbung wurde erweitert
Benefizveranstaltung u.Festzeltbetrieb mit den „Turrachern“
Spende an Kirchenmusik   1000,--Euro
Hilfe für Anja   500,--Euro

Vereinsschiedsrichter: Schaffer Heinrich,Schaffer Hans,Schaffer Manfred Manfred,Wölfel Konrad,Krellner Günter,Looshorn Daniela,


 
 
 
2003
Vorstandschaft wechselt:
    1.Vorstand                                  Looshorn Gerhard

    2.Vorstand                                  Looshorn Helmut

    3.Vorstand                                  Müller Angela

    Kassier                                       Schmitt Reinhard-Thiem Sandra

    Schriftführer                               Brendel Philipp-Looshorn Michael

Anzahl der Mitglieder sank auf : 350
A-Jugend wurde Meister

Trainer:
Looshorn Thomas
Looshorn Herbert 


 
 
 
2004
 
 
 
Mitgliederzahl : 337

 

 
 

Generalversammlung wurde von Juni auf Januar verlegt.

 

 
 

Der TSV trauert um 3 verstorbene Mitglieder:

 
 
 
 Looshorn Heinrich
 
 
 
 Looshorn Marga

 

 
 

 Kaul Valentin

 

 
 

Neuerung im Jugendbereich: Der TSV Elbersberg u.der SV Kirchenbirkig-Regenthal

 
 
 
gründen einen eigenen Verein die–JFG Klumpertal-

 
 
 

2005
 
 
 
Vorstandschaft wechselt:

 

 
 

    1.Vorstand                                     Looshorn Gerhard

 

 
 

    2.Vorstand                                     Looshorn Helmut

 
 
 
    3.Vorstand                                     Müller Angela

 

 
 

    Kasier                                            Thiem Sandra-Spethling Sonjja

 

 
 

    Schriftführer                                   Thiem Claudia

 
 
 
Spieler-Trainer: Stefan Dormann
 
 
 
Spielbetrieb: 1. u. 2 Mannschaft
 
 
 
                       AH-Manschaft
 
 
 
                       Frauensportgruppe
 
 
 
                       E- u. F-Jugend
 
 
 
A-B-C-D-Jugend spielen in der-JFG-Klumpertal-

 

 
 

TSV-Sportheim erhält ein neues Dach ,wurde isoliert und neue Kunststoffenster eingebaut.

 

 
 

Als zweiter Spieler erreicht –Christoph Wölfel- 1000 Spiele für den TSV


 

 

1. Vorstände seit der Gründung des TSV Elbersberg:

   Looshorn Heinrich

   Rupprecht Otto

   Schaffer Heinrich

   Krellner Fritz

   Reichel Robert

   Thiem Erich

   Wölfel Konrad

   Looshorn Edmund

   Weidinger Reinhold

   Looshorn Gerhard


Daten und Sammlung: ERICH THIEM
Bearbeitung: Reinhard Schmitt, Markus Looshorn

 

 
Copyright Sm-Go 2018